Congstar Kundenservice

Congstar ist ein Telekommunikationsunternehmen, welches Mobilfunkdienste und Internetzugänge zu seinem Angebot zählt. Dabei konzentriert sich das Tochterunternehmen der Deutschen Telekom AG auf Privatkunden. Das eher kleine Unternehmen mit weniger als 100 Angestellten hat seinen Sitz in Köln und war einst als eine Produkt von T-Online unter dem Namen "congster" gestartet. Das Kerngeschäft waren zunächst DSL und Voice over IP Angebote, die aber alle immer an einen Anschluß durch die Deutsche Telekom gebunden waren. Auch im Mobilfunkangebot greift Congstar auf die Infrastruktur der Deutschen Telekom zurück.

Congstar war vor einigen Jahren wiederholt in die Kritik geraten, da es einigen seiner Kunden einfach den Vertrag kündigte, da diese die gebuchten Flatrates für SMS und Telefonie zu stark ausnutzten.

Wer den Congstar Kundenservice erreichen will, der hat grundsätzlich zwei Optionen: Sind Sie an Informationen zu bestimmten Produkten interessiert, so sollten Sie die Interessenten-Hotline unter 01805 50 75 anrufen. Die Hotline steht Ihnen zwischen Montag bis Freitag von 8 bis 22 Uhr, sowie Samstag und Sonntag zwischen 10 und 20 Uhr zur Verfügung.

Für Kunden, die Fragen zum Tarif oder Vertrag haben, erreicht man den Kundenservice unter 0180 5 324444 von Montag bis Samstag zwischen 8 bis 22 Uhr.

Erfahrungen & Diskussion

Jürgen Gerards am 29.04.2011 um 19:09
seit beginn meiner leitung mit congstar komme ich regelmässig nicht mit meinen kennwortdaten auf die forumseite. nach neuem kennwort über mail setze ich die kenndaten auf
die aktuellen kennörter zurück und möchte dann in meinen rechnungen den verbindungsnach-
weis abfragen.
generell lautet die mitteilung...keine edv verfügbar...
dies habe ich mehrmals an congstar übermittelt, aber meine anfrage bleibt unbeantwortet.
dann habe ich als hartz 4 empfänger mitgeteilt, man möge doch die abbuchungen auf des jeweiligen monatsanfangs vornehmen, was aus technischen gründen nicht möglich sei.
wiederum habe ich mitgeteilt, dass ich keine verbindungsnachweise erhalten kann und mehrere pc-verbindungen genutzt habe, um technische probleme auszuschliessen. das ergebnis ist dasselbe.
dann habe ich mitgeteilt, ich möchte eine chriftliche rechnung haben, die einen verbindungs-
nachweis aufführt, ist aber bis dato nicht möglich. dann laufen stornos auf und congstar bucht nach belieben auch mehrmals ab und meint lakonisch, das sei alles mein problem.
trotz widerruf der abbuchungsvollmacht ohne ordentliche rechnung wird weiter oponiert, um an der storno noch zusätzliche 14.99 euro einzustreichen.
ich erwäge rechtliche schritte, aber man erpresst mich dann mit totalsperre, was ja schon vogekommen ist und gutschriften, die nach 4 monaten bereitstellungsversprechen nicht mehr gelten.
bei allice hatte ich das gleiche problem, weil in den dann originalen rechnungen sondernummern aufgetaucht sind, ie mit 1.99 euro min. berechnet wurden und so einen ansteigenden rechnungsbetrag erklärten.
jetzt und heute bin ich wieder nicht in der lage über meine vorgegebenen pers. daten ins forum und an die rchnungen zu kommen.
ich muss sagen, dass ich solches verhalten nicht billigen kann und nicht mehr bereit bin überhaupt noch anständiger kunde zu bleiben...was kann man tun
jürgen gerards